29.11.2021 / Kanton Luzern / Gesundheit & Sozialwerke / Medienmitteilung

Medienmitteilung - Luzerner Komitee

Stimmvolk unterstützt Covid-19-Gesetz und sagt Ja zu mehr Freiheit

Das breit abgestützte Ja-Komitee für das Covid-19-Gesetz freut sich über die deutliche Zustimmung von über 60 Prozent zur Vorlage. Die grosse Zustimmung ist aufgrund der teilweise sehr gehässigen Kampagne nicht selbstverständlich. Das heutige Resultat ermöglicht die schrittweise Rückkehr in die Normalität und verhindert weitere Lockdowns. Das Gesetz gewährleistet die Ausweitung von wichtigen Finanzhilfen für die Wirtschaft und definiert klare Leitplanken für die bundesrätliche Pandemiebekämpfung. Das Luzerner Komitee freut sich über den Abstimmungsausgang und dankt allen engagierten Parteien, Verbänden und Organisationen sowie den nationalen Parlamentarierinnen und Parlamentariern und der Luzerner Regierung für das grosse Engagement im Vorfeld der Abstimmung. 

 

Die erneute Revision des Covid-19-Gesetzes war im Vorfeld umstritten. Das heutige Resultat konnte aufgrund der kontroversen Diskussionen in dieser Klarheit nicht erwartet werden. Mit der Annahme des Gesetzes können Menschen und Unternehmen besser geschützt werden. «Es steht fest, dass wir nur gemeinsam aus dieser Pandemie rauskommen können. Die Behörden haben in der bisherigen Corona-Krise immer massvoll und zeitlich richtig reagiert. Mit der Annahme des Covid-19-Gesetzes ist dies auch künftig gewährleistet.» so Christian Ineichen, Präsident Die Mitte Kanton Luzern. Auch FDP-Präsidentin Jacqueline Theiler ist überzeugt: «Das Zertifikat ist der Schlüssel zur Freiheit. Die Stimmbevölkerung hat heute gezeigt, dass sie für ihre Freiheit auch bereit ist, zugleich Verantwortung zu übernehmen.» Bei einer Ablehnung wären wir der Pandemie ohne griffige Instrumente gegenübergestanden 

 

Mit der Änderung des Covid-19-Gesetzes können die finanziellen Hilfen auf Pandemiebetroffene ausgeweitet werden, die bis dahin nicht oder zu wenig unterstützt werden konnten. Dabei werden die Härtefallhilfen, der Erwerbsersatz für Selbstständigerwerbende, die Taggelder der Arbeitslosenversicherung sowie die Kurzarbeitsentschädigung ausgeweitet. Insofern ist der heutige Entscheid auch ein Ja für die Hilfeleistungen an die Wirtschaft. Gleichzeitig konnte heute ein grosser Schaden für den erfolgreichen Tourismusstandort Schweiz abgewendet werden.   

 

Das breit abgestützte Luzerner Ja-Komitee dankt der Luzerner Bevölkerung für die Zustimmung zum Covid-19-Gesetz und freut sich über den Vertrauensbeweis in das Komitee.  

 

Veröffentlicht: 28. November 2021, 14:30 Uhr

Kontakt: 

Jacqueline Theiler, Präsidentin FDP.Die Liberalen Luzern, info@theiler.ch, 078 797 28 08 Serena Büchler, Geschäftsführerin FDP.Die Liberalen Luzern, serena.buechler@fdp-lu.ch, 076 568 83 63

Christian Ineichen, Präsident Die Mitte Kanton Luzern, praesident@diemitte-luzern.ch, 079 308 91 27
Rico De Bona, Parteisekretär Die Mitte Kanton Luzern, rico.debona@diemitte-luzern.ch, 079 403 96 08 

 

 

Das Komitee «Ja zu mehr Freiheit – Ja zum Covid-19-Gesetz» setzt sich aus folgenden Personen zusammen:

Christian Ineichen, Präsident Die Mitte Kanton Luzern 

Luca Boog, Präsident Die Junge Mitte Kt. Luzern 

Monika Emmenegger, Präsidentin Die Mitte Frauen Kt. Luzern 

 

Jacqueline Theiler, Präsidentin FDP.Die Liberalen Luzern 

Thomas von Allmen, Präsident Jungfreisinnige Kt. Luzern 

Karin Ruckli, Präsidentin FDP.Die Liberalen Frauen Kt. Luzern 

Christine Salvisberg-Sigg, Präsidentin Liberale Senioren Kanton Luzern 

 

Irina Studhalter, Co-Präsidentin, Hannes Koch und Raoul Niederberger, Co-Präsidenten Grüne Kt. Luzern 

Alina Wiget und Michelle Meyer, Co-Präsidentinnen Junge Grüne Kt. Luzern 

 

Riccarda Schaller, Co-Präsidentin und Michael Rudin, Co-Präsident Grünliberale Partei Kt. Luzern 

Phillip Oswald, Präsident Junge Grünliberale Luzern 

 

David Roth, Präsident SP Kanton Luzern 

Zoé Stehlin, Co-Präsidentin und Léon Schulthess, Co-Präsident JUSO Kt. Luzern 

 

Marcel Schwerzmann, Regierungspräsident des Kantons Luzern und Vertreter des Regierungsrates 

 

Andrea Gmür, Ständerätin Die Mitte 

Damian Müller, Ständerat FDP 

 

Ida Glanzmann-Hunkeler, Nationalrätin Die Mitte  

Leo Müller, Nationalrat Die Mitte 

Priska Wismer-Felder, Nationalrätin Die Mitte 

Peter Schilliger, Nationalrat FDP 

Michael Töngi, Nationalrat Grüne 

Roland Fischer, Nationalrat glp  

Prisca Birrer-Heimo, Nationalrätin SP  

 

Marcel Budmiger, Gewerkschaftsbund Luzern 

Adrian Derungs, Direktor Industrie- und Handelskammer Zentralschweiz IHZ 

Philipp Keller, CEO KKL Luzern 

Aldo Kramis, Co-Präsident Ärztegesellschaft des Kantons Luzern 

Conrad Meier, Präsident Verband LUZERN HOTELS 

Lothar Sidler, Geschäftsleiter Spitex Kantonalverband Luzern  

Josef Wyss, Präsident Arbeitsgemeinschaft Wirtschaft und Gesellschaft Kanton Luzern 

Gaudenz Zemp, Direktor KMU- und Gewerbeverband Luzern