16.11.2021 / Kanton Luzern / Gesundheit & Sozialwerke / Leserbrief

Leserbrief - Die SVP ist gespalten

Während die Gegnerinnen und Gegner des Covid-19-Gesetzes dauernd eine Spaltung der Schweiz heraufbeschwören, zeigt sich bei einer näheren Betrachtung, dass es vielmehr um eine Spaltung der Schweizerischen Volkspartei (SVP) geht.

52 Prozent der SVP-Nationalrätinnen und Nationalräte haben in der Schlussabstimmung das Covid-19-Gesetz unterstützt. 24 Prozent der SVP-Parlamentarier haben sich enthalten. Lediglich 24 Prozent der SVP-Nationalrätinnen und -Nationalräte haben das Gesetz abgelehnt. Die SVP Schweiz hat mit gegen 90 Prozent die Nein-Parole zu dieser Vorlage beschlossen. Dieser Parole haben sich viele Kantonalsektionen angeschlossen. Bei näherer Betrachtung muss man folgendes feststellen: Es geht bei der Covid-19-Abstimmung nicht um die Spaltung der Gesellschaft, es geht vielmehr um die Spaltung der SVP. Wer für den gesellschaftlichen Zusammenhalt ist, unterstützt das Covid-19-Gesetz und legt ein JA in die Urne.

Rico De Bona, a. Grossrat / a. Sozialvorsteher