23.11.2020 / Dagmersellen / CVP Luzern

November News CVP Dagmersellen

Absage Parteiversammlung vom 25. November 2020

Aufgrund der aktuellen Verhältnisse rund um die COVID – 19 Epidemie und den daraus folgenden Verfügungen und Empfehlungen der Behörden, hat sich der Parteivorstand entschieden die Parteiversammlung vom Mittwoch 25. November abzusagen und ersatzlos zu streichen. Wir bedauern diesen Entscheid. Sind aber der Meinung, dass dies unter den momentanen Umständen richtig und wichtig ist. Wir hoffen im Jahr 2021 wieder einen geregelten Parteibetrieb aufnehmen zu können.

 

Abstimmungsempfehlung zu den Kulturlandinitiativen

Wir empfehlen Ihnen am kommenden Sonntag 29.11.2020 die beiden Kulturlandinitiativen abzulehnen und den Gegenvorschlag zu unterstützen. Wir sind überzeugt, dass zum Schutz der Kulturlandschaft etwas getan werden muss. Wir dürfen aber die wirtschaftliche Entwicklung des Kantons nicht ausser Acht lassen. Ein verbesserter Schutz unserer schönen Luzerner Kulturlandschaft, welcher aber weiterhin wirtschaftliche Prosperität zulässt, ist wichtig. Die Initiativen gehen deutlich zu weit und verhindern selbst sinnvolle Projekte! Dies möchten wir an einem konkreten Beispiel verdeutlichen:

Die Gemeinde Dagmersellen hat vor knapp zwei Jahren mitten in der Gemeinde über eine Hektare eingezontes Bauland an bester Lage, direkt neben der Kirche und dem Dorfzentrum, erworben. Eine sinnvolle Investition in die Zukunft, … könnte man meinen. Wird aber die Gesetzesinitiative zum Luzerner Kulturland angenommen, wird dieses Stück Land nicht mehr überbaut werden dürfen! Wieso? Bei diesem Stück Land handelt es sich um 100% Fruchtfolgefläche (FFF). Diese kann nur noch überbaut werden, wenn im gleichen Umfang Land ausgezont würde, so wie es die Initiative verlangt. Solche Flächen FFF ist eingezont schlicht nicht vorhanden oder hätte eine Kostenfolge in ähnlicher Millionenhöhe zur Folge, da sie nur zum Zweck der Auszonung erworben oder allenfalls entschädigt werden müssten. Oder es müssten als zweite Möglichkeit neue Fruchtfolgeflächen erhoben werden können. Im Wiggertal nicht möglich, da hier die FFF durch den Kanton schon erhoben wurden. Sinnvolle Projekte im Dorfkern zum Wohle der Gemeinde oder allenfalls Gemeinnütziger Wohnungsbau würden verhindert. Das kann doch nicht sein! Zudem wären auch Projekte von Landwirten praktisch verhindert, da ihre Höfe grösstenteils ebenfalls von FFF umgeben sind. Aus diesem und weiteren Gründen empfehlen wir Ja zum Gegenvorschlag und lehnen die Initiativen ab.

 

Herzlichen Dank und alles Gute

Das Jahr 2020 neigt sich bereits wieder dem Ende zu. Für die CVP Dagmersellen ein äusserst erfolgreiches, aber auch spezielles Jahr. Gestartet haben wir mit einer denkwürdigen Parteiversammlung mit über 120 Anwesenden. Die erfolgreiche Wahl all unserer Gemeinderatskandidatin und – kandidaten, sowie die Wahl von Markus Riedweg als Gemeindepräsident. Auch alle Kommissionsmitglieder wurden mit guten bis sehr guten Resultaten in ihr Amt gewählt. Herzlichen Dank für das grosse Vertrauen und die Unterstützung. Seit Ende März ist nun der Parteibetrieb komplett eingestellt, was wir sehr bedauern. Wir hoffen uns im kommenden Jahr wieder mit Ihnen austauschen zu können.

Für die bevorstehende Adventszeit wünschen wir Ihnen besinnliche Stunden im Kreise ihrer Familie und für das neue Jahr alles Gute und vor allem bleiben sie gesund!

 

Der Parteivorstand der CVP Dagmersellen