11.11.2020 / Luzern / CVP Luzern / Stadt Luzern

Parteiversammlung CVP Stadt Luzern

Parteiversammlung CVP Stadt Luzern 10.11.2020

Ergebnisse: Deutliches JA zur Teilrevision der Bau – und Zonenordnung Stadtteil Luzern inkl. Würzenbachmatte

Aus bekannten Gründen hat die Parteileitung beschlossen, die Parteiversammlung schriftlich durchzuführen. Ergänzend dazu wurde eine online-Versammlung per Zoom abgehalten, um den Mitgliedern die Möglichkeit zur Diskussion zu geben. Die Mitglieder wurden vorab mit den Unterlagen und mit einem Link zu zwei Videobotschaften bedient, in welchen Grossstadtrat Andreas Felder die Revisionspunkte der Bau- und Zonenordnung im Stadtteil Luzern erläutert und die Ja-Parole empfiehlt, und Kantonsrat Markus Gehrig sich zur Kulturlandinitiative und zum Gegenvorschlag äussert. Für die Online-Teilnehmer*innen wurde das Video nochmals abgespielt, und Grosstadtrat Andreas Felder stand für Fragen zur städtischen Vorlage zur Verfügung. Anschliessend wurden die Ergebnisse der Parolenfassung präsentiert. Die Mitglieder folgten dem Antrag der Parteileitung und der Fraktion mit einem deutlichen JA (57:7:7) für die BZO Teilrevision exkl. Würzenbachmatte sowie mit 62:5:5 die JA Parole inkl. Würzenbachmatte.

 

Nach der Information zu den städtischen Abstimmungen folgte eine Diskussion über das Positionspapier zum neuen Theater, welches die Parteileitung zur Genehmigung vorlegte. Das Papier, erarbeitet unter der Leitung von Grossstadtrat Michael Zeier, macht deutlich, dass die CVP Stadt Luzern sich klar für ein neues Theater als Begegnungsort ausspricht und sich für dieses Ziel weiterhin einsetzen wird. Das Positionspapier wurde von den Mitgliedern genehmigt. Parteipräsidentin Karin Stadelmann, welche durch diese Online Veranstaltung führte, unterbreitete zum Schluss den online-Versammelten den Antrag der Parteileitung, dass zukünftig die Parteiversammlungen und die Parolenfassungen bei Bedarf auch digital durchgeführt werden können. Die Mitglieder genehmigten auch diesen Antrag.