14.05.2020 / Buttisholz / CVP Luzern / Buttisholz

Zwei Kandidaten für Controlling-Kommission nominiert

Kandidaten Controlling-Kommission Bruno Lampart und Martin Christen

Die CVP Buttisholz hat an der letzten Vorstandssitzung Bruno Lampart als neues Mitglied für die Controlling-Kommission nominiert. Martin Christen wird als Bisheriger zur Wiederwahl vorgeschlagen.

Wegen erfolgter Rücktrittsankündigung von Finanzexperte Reto Brotzer will die CVP Buttisholz den freiwerdenden Sitz in der Controlling-Kommission wiederum mit einem versierten Finanzfachmann neu besetzen. Die Aufgaben dieser Kommission sind die Prüfung und Beratung des Gemeinderates in den Bereichen Aufgaben und Finanzplan, Budget und Legislaturprogramm sowie Festsetzung des Steuerfusses. Aus diesem Gründen geht es weniger um parteipolitische Konkordanz sondern um eine breit abgestützte fachliche Unterstützung in den erwähnten Prozessen.

Mit der Wahl von Treuhänder Bruno Lampart würde diese frei werdende Lücke wiederum vollumfänglich geschlossen. Laut der Mitteilung unterstützt die CVP eine Wiederwahl von Peter Fuchs (SVP) als Kommissions-Präsidenten. Die CVP Buttisholz ist überzeugt, dass dies für Buttisholz die richtige Wahl ist und hofft auf eine breite Zustimmung der Buttisholzer Bevölkerung.

Die Neuwahl der Mitglieder der Controlling-Kommission und des Präsidiums findet an der Urnenabstimmung vom 28. Juni 2020 statt.

Bilder: Nominiert für die Controlling-Kommission: Bruno Lampart (links, CVP, neu) und Martin Christen (CVP, bisher).