31.03.2020 / Sempach / CVP Luzern / Wahlen, Stadtratswahlen, Sempach, CVP Sempach

Sempach: Zweiter Wahlgang notwendig

Stadtratskandidaten


Die beiden Kandidaten für das Stadtpräsidium, Jürg Aebi (715 Stimmen) und Bruno Rosset (703 Stimmen), haben das absolute Mehr von 717 Stimmen haarscharf verpasst. Für das Ressort Finanzen setzte sich Marcel Hurschler (841 Stimmen) gegen Ermi Krieger (505 Stimmen) durch. Mary Sidler wurde in ihrem Amt als Bauvorsteherin bestätigt.

 

GEWÄHLTE STADTRATSMITGLIEDER

Die Wahlberechtigten haben gewählt:

Ressort Präsidium:     kein absolutes Mehr

Ressort Bildung:         Tanja Schnyder (FDP, bisher)

Ressort Bau:              Mary Sidler (CVP, bisher)

Ressort Finanzen:      Marcel Hurschler (CVP, neu)

Ressort Soziales:       Hanspeter Achermann (FDP, bisher)

Die CVP Sempach gratuliert herzlich den wieder und neu gewählten Stadtratsmitgliedern zur Wahl.

 

ZWEITER WAHLGANG

Beim Ressort Präsidium betrug das absolute Mehr 717 Stimmen. Es haben erhalten:

Jürg Aebi:                  715 Stimmen

Bruno Rosset:           703 Stimmen   

Beide Kandidaten haben das absolute Mehr knapp verpasst. Gemäss Beschluss des Regierungsrats wird nach heutiger Planung der zweite Wahlgang im Verlaufe des Juni 2020 stattfinden. 

 

DANKE

Ein erster herzlicher Dank der Findungskommission und der Parteileitung gehört den nominierten Kandidaten. Mit grossem Engagement haben sie jederzeit klar und auf der Sachebene für ihre Wahl geworben, sei es mündlich oder auch in Inseraten oder Flugblättern. Alle können Stolz auf ihre Kandidatur sein. Die CVP Sempach bedankt sich aufrichtig für den grossen Einsatz.

Der zweite Dank gehört den Stimmberechtigten. Es ist aussergewöhnlich, dass sich die Sempacherinnen und Sempacher gerade in dieser herausfordernden Lage, wo ganz andere Themen unseren Alltag beeinflussen, Zeit genommen und sich mit den Stadtratswahlen auseinander gesetzt haben. Die Wahlbeteiligung von fast 50 % spiegelt das grosse Interesse Einfluss auf die zukünftige Zusammensetzung des Stadtrats zu nehmen.