08.11.2019 / Kanton Luzern / CVP Luzern

Neue Vorstandsmitglieder bei der JCVP Kanton Luzern und einstimmige Zustimmung für Stimmrechtsalter 16

Am Freitag, 25. Oktober 2019 hielt die JCVP Kanton Luzern ihre Generalversammlung ab. Der Veranstaltungsort wechselt jedes Jahr den Wahlkreis, weshalb sie dieses Jahr im Restaurant Obernau in Obernau stattfand.

Als Gastredner durften die neue CVP-Ständerätin Andrea Gmür sowie die JCVP-Spitzenkandidatin der vergangenen Nationalratswahlen, Karin Stadelmann begrüsst werden. In Ihren Ansprachen liessen Sie die vergangenen Wahlen Revue passieren und bedankten sich für die Unterstützung der Jungen CVP. Ebenfalls zu Gast war der jüngste Luzerner Kantonsrat Samuel Zbinden (Sursee) der zweitstärksten Luzerner Jungpartei, den Jungen Grünen. Er stellte seine Einzelinitiative zum Stimmrechtsalter 16 vor.

 

Rückblick auf ein sehr erfolgreiches Wahljahr

Präsident Elias Meier (Oberkirch) blickte in seinem Jahresbericht auf ein sehr erfolgreiches Wahlergebnis der JCVP Kanton Luzern zurück. Bei den Kantonsratswahlen trug man in zwei Wahlkreisen massgeblich zum Sitzerhalt der CVP Kanton Luzern bei. Auch bei den individuellen Ergebnissen konnten die Kandidierenden der JCVP Kanton Luzern mit dem höchsten Schnitt der Kandidatenstimmen auf Listen von Jungparteien glänzten. Hanspeter Renggli (Ruswil) holte gar am meisten Stimmen aller Kandidierenden auf Listen von Jungparteien.

Auch die nationalen Wahlen vom vergangenen 20. Oktober 2019 verliefen ganz im Sinne der JCVP Kanton Luzern. Die JCVP Kanton Luzern machte das beste Ergebnis aller Jungparteien und darf sich für die nächsten vier Jahre die Wählerstärkste Jungpartei im Kanton Luzern nennen. Mit Luca Boog (Gunzwil) stellte man wiederum den Kandidierenden mit den meisten Kandidatenstimmen aller Jungparteien.

 

Stimmrechtsalter 16

In einer sehr kurzweiligen und mit interessanten Fakten angereicherten Vorstellung trug Samuel Zbinden seine Einzelinitiative zum Stimmrechtsalter 16 vor. Nach einer kurzen Diskussion beschloss die JCVP Kanton Luzern einstimmig, die Einzelinitiative von Samuel Zbinden, welche auch von verschiedenen CVP-Kantonsräten mitunterzeichnet wurde, zu unterstützen. In den kommenden Wochen will sich die JCVP, auch CVP-intern, aktiv für das Anliegen einsetzen.

 

Neuwahlen des Vorstands der JCVP Kanton Luzern

Nach mehrjährigem Engagement verabschiedete sich die Vizepräsidentin Ramona Thalmann-Hüsler (Neudorf) aus dem Parteivorstand. Nebst ihrer Tätigkeit als Vizepräsidentin der JCVP und fleissige Autorin im Jmpuls Magazin trug Ramona Thalmann-Hüsler auch viel zu den politischen Tätigkeiten der JCVP Kanton Luzern bei. So war sie beispielsweise treibende Kraft hinter dem Engagement der JCVP Kanton Luzern für die Organspende Initiative.
Als neue Verstärkung des Vorstandes stellte sich Sandro Bucher (Präsident JCVP im Entlebuch, Doppleschwand) zur Wahl und wurde mit Freuden gewählt. Die bisherigen Vorstandsmitglieder und der Präsident Elias Meier (Oberkirch) wurden in ihren Ämtern bestätigt.

Die Anwesenden wählten zudem mit Severin Zumbühl (Sursee) einen neuen Revisor.

 

Nach den politischen Diskussionen und Geschäften, durfte natürlich auch der gesellschaftliche Abschluss in gemütlicher Runde nicht fehlen. Mit einem ausgiebigen Apéro liess man den Abend ausklingen.

Autor

Elias Meier
Oberkirch

Präsident JCVP Kanton Luzern,
Mitglied Parteileitung CVP Wahlkreis Sursee,
Mitglied Parteileitung JCVP Wahlkreis Sursee,
Mitglied Parteileitung CVP Oberkirch

E-Mail: E-Mail

Telefon: +41 79 611 28 74