22.05.2019 / Meggen , Greppen , Vitznau , Weggis , Wahlkreis Luzern Land / Mobilität und Verkehr, Klima und Energie, Wirtschaft und regionale Entwicklung

Brief an CEO SBB AG und Direktor BAV

Y Gleiserweiterung Eichli

Die CVP Ortsparteien der Seegemeinden rund um das Küssnachter-Seebecken sind bei den Herren CEO der SBB AG sowie Direktor des Bundesamtes für Verkehr vorstellig geworden. Es geht um die Weiterentwicklung des Schienennetzes Luzern - Zug via Küssnacht a Rigi.

Nicht nur reden sondern Handeln! Die Parteipräsidentin und Präsidenten der CVP Greppen, Küssnacht a Rigi, Meggen, Vitznau und Weggis haben in einem Brief an die Herren CEO SBB AG und Direktor BAV einen Vorschlag für die Weiterentwicklung des Schienenverkehrs Luzern - Zug via Meggen und Küssnacht a Rigi eingereicht. 

Die fünf Ortsparteipräsidien wollen mit dieser Idee eine Attraktivitätssteigerung des ÖV lancieren. Ganz nach dem Motto: Man muss nicht grün sein um zur Um- und Mitwelt sorge zu tragen - es braucht einen gesunden Menschenverstand und innovative oder auf eisgelegte Vorschläge.