12.04.2019 / Reiden / CVP Luzern / Wahlsieg 2018 CVP Reiden

CVP erzielte das beste Resultat

Die CVP Ortspartei ist die Wahlsiegerin. Grund genug danke zu sagen.

Mit grosser Freude blickt die Parteileitung der CVP Reiden auf die Regierungs-und Kantonsratswahlen vom 31. März zurück. Mit 7316 Parteistimmen überflügelte sie die zweitplatzierte Ortspartei um 570 Stimmen. Auch bei den Listenstimmen führ die CVP die Rangliste an. Die 425 Listenstimmen entsprechen einem Wähleranteil von 28.16 Prozent. Dabei ist zu berücksichtigen, dass die CVP keine Kandidatin und keinen Kandidaten für die Kantonsratswahlen nominierte. Erfreut nimmt die Partei auch zur Kenntnis, dass die beiden CVP-Regierungsräte Guido Graf und Reto Wyss im ersten Wahlgang souverän wiedergewählt wurden. Es ist der Parteileitung ein echtes Bedürfnis, dem Reider Stimmvolk für diesen Vertrauensbeweis zu danken. Die Parteileitung sieht im Ergebnis aber auch eine Anerkennung für die kompetente Arbeit im Vorfeld der Abstimmungen für das neue Schulhaus (2018) und aktuell zur Vorlage zum Weiterbetrieb der Badi. Zu beiden Abstimmungsvorlagen erhielten alle Haushalte je ein vierseitiges und im Farbdruck hergestelltes „CVP aktuell“. Finanziell war das ein erheblicher Aufwand zu Lasten der Parteikasse – doch dieser Aufwand hat sich nun sozusagen „bezahlt gemacht“.

Ja zum Sonderkredit für die Badi
Im Vorfeld der Abstimmung hat die CVP Reiden die Ja-Parole beschlossen. Und auch im vorerwähnten „CVP aktuell“ wurde für ein Ja zum Sonderkredit für die Sanierung und den Weiterbetrieb der Badi geworben. „Die Vernunft hat gesiegt!“ – so lautet das Fazit der Parteileitung. Auch hier ist ein Dank an die grosse Mehrheit des Reider Stimmvolkes fällig, welches die Empfehlung auch der CVP Reiden mit dem Stimmzettel bestätigte.

***********************3

Verfasser: Markus Husner, 03.04.2019