08.03.2019 / Emmen / CVP Luzern / Bürgerrechtskommission

Wechsel in der Bürgerrechtskommission

Rolf Schmid und Edgar Rieder

Rolf Schmid ersetzt per 1. April 2019 Edgar Rieder in der Emmer Bürgerrechtskommission. Edgar Rieder hat die CVP Emmen seit 2005 in der Bürgerrechtskommission vertreten. Auf Vorschlag der Partei wurde Rolf Schmid vom Gemeinderat als sein Nachfolger bestimmt.

Die CVP Emmen bedankt sich bei Edgar Rieder für seinen langjährigen Einsatz. In den 14 Jahren seiner Tätigkeit in der Bürgerrechtskommission hat Edgar Rieder an über 200 Sitzungen teilgenommen und über 1500 Personal-Dossiers mit-geprüft. Er hat sich immer wieder neu der schwierigen und verantwortungsvollen Aufgabe gestellt, zu beurteilen wie die gesuchstellenden Personen die schweizerischen Lebensgewohnheiten, die Sitten und Gebräuche im Alltag hegen und pflegen. Der pens. Berufsfachschullehrer hat diese interessante und anspruchsvolle Einbürgerungsaufgabe immer sehr gerne und pflichtbewusst ausgeübt. Nun will Edgar Rieder sich noch vermehrt seiner Frau und seinen sechs Enkelkindern widmen.

 

Die CVP-Liste zu den Wahlen in die Bürgerrechtskommission von 2016 enthält keine weiteren Namen. Die CVP Emmen hat deshalb in einem internen Verfahren Rolf Schmid nachnominiert. Rolf Schmid war von 2009 bis 2017 Einwohnerrat und von 2010 bis 2015 auch Präsident der CVP Emmen. Der 49-jährige Schmid ist als Abteilungsleiter IT+Communication bei CKW tätig. In Emmen geboren und aufgewachsen ist der Vater von drei erwachsenen Kindern in Emmen stark verwurzelt und vernetzt. Die CVP Emmen ist erfreut mit Rolf Schmid eine ausgewiesene Persönlichkeit für das Amt in der Bürgerrechtskommission stellen zu können. Nach Bestätigung seiner Wahl durch den Gemeinderat tritt Rolf Schmid sein Amt per 1. April 2019 an.