31.01.2019 / Hildisrieden / Wirtschaft, Finanzen

Markus Estermann (CVP Hildisrieden) nominiert für Kantonsratswahl

Der Vorstand der CVP Ortspartei Hildisrieden nominiert Markus Estermann als Kandidat für die Kantonsratswahlen vom 31. März 2019. Mit der Kandidatur von Markus Estermann steht ein engagierter, lösungsorientierter Jungpolitiker zur Wahl in die Luzerner Legislative zur Verfügung.

Markus Estermann

Als Geschäftsführer eines KMU im Informatik-Bereich weiss Markus Estermann wovon er spricht, wenn er sich für umsetzbare Lösungen einsetzt und somit weiter geht als lediglich Forderungen und Probleme zu nennen.

Lösungsorientierung und Chancen sehen statt Probleme ist ihm, aufgewachsen auf dem elterlichen Bauernhof mit zwei Geschwister, seit der Kindheit bekannt. Nach seinem Studium als Bachelor in Informatik beschäftigt er im Betrieb Lehrlinge und Studierende und ist nebenbei als Instruktor und Prüfungsexperte aktiv. Durch diesen Hintergrund wird den Wählern Kompetenz im Bereich ‘Digitaler Wandel’ geboten. Durch seine Mitgliedschaft in der jungen Wirtschaftskammer (JCI) Luzern und dem Gewerbeverein oberer Sempachersee sieht er sich auch als Vertreter der Interessen von KMU und Gewerbe. Um zwischen Mehrausgaben und Steuerfuss einen Mittelweg zu finden, schlägt er alternative Besteuerungen vor, die als konkrete Lösungsvorschläge zu teilweise blockierten Steuervorlagen interessant sind (weitere Informationen auf www.estermann.it).

Fest im Dorf- und Vereinsleben, sowie der CVP Hildisrieden verankert, freut sich die Ortpartei sehr die Kandidatur von Estermann aktiv zu unterstützen.