20.12.2018 / Schenkon / CVP Luzern / CVP Schenkon

CVP Schenkon - Gedanken zum Jahresende

Herausforderungen gemeistert – und noch zu meistern

Es gehört zur Tradition, dass am Ende eines Jahres Bilanz gezogen wird und zwar nicht nur in der Unternehmung oder im Betrieb, sondern auch in den Parteien. Unsere CVP Ortspartei ist eine solidarische Gruppe mit dem Ziel, Verantwortung für die kommunale Gemeinschaft zu übernehmen und zu deren Wohl beizutragen.

Es sind die verschiedensten Themen und Baustellen, die unsere Kommissionen und Behörden im Jahr 2018 herausgefordert haben.

  • Im kommunalen Bereich:
    Ortsplanung mit Vorgaben von Kanton und Bund, Wasserversorgung mit Aquaregio, Überbauung Kirschgarten, Realisierung der neuen Doppelturnhalle,  Planungsbericht zum Bauvorhaben «Burg 2000 W», um nur die wichtigsten zu nennen.
     
  • Im Auftrag des Kantons:
    Finanzreform 18 und deren Auswirkungen auf die Gemeinde, Einführung HRM 2 mit der flächendeckenden Einführung von Leistungsvereinbarungen und Globalbudgets.

Und immer wieder sind die Verantwortlichen gefordert, entweder mit Stellungnahmen, Vernehmlassungen oder der Teilnahme am Parteiengespräch mit dem Gemeinderat. Ein gerüttelt Mass an Arbeit, wenn man bedenkt, dass unsere Parteiverantwortlichen all dies neben Job und Familie unter einen Hut bringen müssen. Dafür gebührt ihnen an dieser Stelle ein ganz herzliches Dankeschön!

 

Ein ganz besonderes Highlight für unsere Partei ist die

  • Kandidatur von Antonio Hautle für den Kantonsrat!

    Antonio ist eine profilierte Persönlichkeit mit bester Ausbildung, die ihn befähigt, ein gewichtiges Wort im Kantonsrat mitreden zu können. Da es immer schwieriger wird, Kandidaten für die kantonale Legislative zu finden, ist es für die CVP Schenkon ein Glücksfall, eine solch tüchtige Person gefunden zu haben. Deshalb fordern wir Sie auf, geschätzte Leserinnen und Leser, unserem Kandidaten bei den Wahlen im kommenden Frühling Ihre Stimme zu geben. Sie werden es bestimmt nicht bereuen.


Der Aufruf zur Mitgestaltung gilt aber nicht nur für den Kantonsrat, sondern ebenso für den Gemeinderat oder als Mitglied einer vom Gemeinderat eingesetzten Kommission. Helft alle mit, unser Gemeinwesen bzw. unseren Kanton zu gestalten!

Schlussendlich ist es uns ein echtes Anliegen, all jenen zu danken, die sich in irgendeiner Form für das Gemeinwohl engagiert haben. Dieser Dank gilt auch für unsere Gesinnungsfreunde und Gönner, welche mit ihren Spenden dazu beitragen, dass wir unserem Auftrag als politische Partei gerecht werden können.

Zu den bevorstehenden Festtagen wünschen wir Ihnen alles Gute, eine gesegnete Weihnacht und einen verheissungsvollen Rutsch ins neue Jahr!

Parteileitung CVP Schenkon

Peter Kaufmann