08.11.2018 / Luzern / CVP Luzern / Medienmitteilung

CVP stellt Andrea Gmür auf

Andrea Gmür

Die CVP der Stadt Luzern hat Nationalrätin Andrea Gmür als Ständeratskandidatin nominiert. Der Beschluss fiel an der Parteiversammlung vom Mittwoch mit Akklamation und unter grossem Beifall.

Die langjährige Gymnasiallehrerin ist Mutter von vier erwachsenen Kindern. Sie war acht Jahre Kantonsrätin, davon sechs Jahre Vizefraktionschefin und ist seit bald fünf Jahren Präsidentin der CVP der Stadt Luzern. Im Nationalrat ist sie seit 2015 Mitglied der Kommission für Wissenschaft, Bildung und Kultur und der Rechtskommission. Sie ist Geschäftsführerin der Stiftung Josi J. Meier und damit eng mit der letzten Ständerätin aus der Stadt Luzern verbunden. Der Entscheid, wer für die CVP für den Ständeratssitz antreten soll, fällt im Januar.

Die Versammlung befasste sich weiter mit den die eidgenössischen Abstimmungen, wählte die kantonalen Delegierten und diskutierte über den Tourismus.