18.06.2018 / Kanton Luzern / CVP Luzern

Mit den „Eidgenossen“ am Stammtisch

Was sind die konkreten Folgen des Postauto-Skandals für den Kanton Luzern? Warum ist es im Nationalratssaal so unruhig? Wird es in der Schweiz je wieder einmal eine Olympiade geben? Und warum braucht die Schweizer Wirtschaft eine Frauenquote in den Verwaltungsräten? Diese und viele weitere Fragen wurden am letzten CVP-Stammtisch mit den Nationalrätinnen Ida Glanzmann-Hunkeler, Andrea Gmür und Na-tionalrat Leo Müller in Rothenburg diskutiert. Der Anlass erfreut sich einer zunehmen-den Beliebtheit.

Stammtisch 15.06.18

Am Freitag, den 15.06.2018 haben sich viele Interessierte der CVP von den zwei Nationalrätinnen Ida Glanzmann, Andrea Gmür und Nationalrat Leo Müller über die Geschäfte der gerade beendeten Sommersession des eidgenössischen Parlamentes aus erster Hand orientieren lassen.

Der Bärenkeller in Rothenburg bot die ideale Kulisse, um auch über Bären, Luchse und Wölfe zu diskutieren. Viele interessierte folgten der Einladung der Kantonalpartei zu diesem anregenden Gedankenaustausch. Die Nationalrätinnen Andrea Gmür, Luzern, Ida Glanzmann, Altishofen, und Nationalrat Leo Müller, Ruswil, berichteten informativ über die diskutieren und verabschiedeten Geschäfte der Sommersession 2018. Die Vielfalt der persönlichen Vorstösse im Parlament zeigt: Im Nationalrat ist die Themenvielfalt äusserst breit. Die Anwesenden wagten auch einen Ausblick auf die Steuervorlage 17, die mit der AHV verknüpft wurde. Fragen zur Selbstbestimmung hatten ebenso Platz wie die laufende Fussballweltmeisterschaft. Der Parteisekretär CVP Kanton Luzern führte mit launigen Fragen gekonnt durch das Gespräch. Die Eidgenossen zeigten sich als sehr dossiersicher und nahbar. Die Anwesenden erfuhren, dass auch Nachtsitzungen noch erfolgreich sein können. Zur Sprache kamen auch persönliche Erlebnisse, die Anlass zu Freude oder auch zum Nachdenken waren.

Informativer Abend

Nach dem einführenden Gespräch liessen es sich die Anwesenden nicht nehmen, das eine oder andere Thema beim folgenden Umtrunk nochmals aufzugreifen. Mit dem Angebot „Stammtisch“ will die CVP Kanton Luzern die Politik nahe zum Volk bringen. Auch der zweite Anlass im Jahr 2018 hat gezeigt, dass dies einem grossen Bedürfnis entspricht. Der Anlass wurde von der Ortspartei Rothenburg unter der Führung von Martin Richli tatkräftig unterstützt.

Nächster CVP-Stammtisch: Freitag, 28. September 2018, 19:00 Uhr, Kriens.