05.03.2018 / Emmen / Wirtschaft und regionale Entwicklung / Neuschwand, Bebauungsplan, Wachstum, Herdschwand

4 x Ja - klares Votum

Die Emmer Stimmbevölkerung sagt Ja zur Teilrevision der Gemeindeordnung, zur Erweiterung der Schulanlage Erlen, zur Teiländerung des Zonenplans und Bebauungsplan "Neuschwand" sowie zum Rückbau des Betagtenzentrums Herdschwand. Damit folgen die Resultate den Parolen der CVP.

Ja zur Teilrevision der Gemeindeordnung
Die CVP freut sich über das klare Votum bei dieser technischen Vorlage.

Ja zur Erweiterung der Schulanlage Erlen mit Trakt 4
Emmen braucht dringend mehr Schulraum. Die Bevölkerung hatte mit der Zustimmung zu diesem kostengünstigen Projekt den Startschuss gegeben. Die CVP freut sich über das Ergebnis und hofft nun, dass die noch offene Beschwerde möglichst schnell erledigt werden kann.

Ja zur Teiländerung des Zonenplans und Erlass des Bebauungsplans «Neuschwand»
Der qualitativ hochwertige Bebauungsplan Neuschwand hat überzeugt. Die CVP nimmt erfreut zur Kenntnis, dass sich die Bevölkerung vom gegnerischen Komitee nicht verunsichern liess. Der Gemeinderat wird gleichzeitig aufgefordert, in einem allfälligen Baubewilligungsverfahren die Qualitätsvorschriften im Bebauungsplan strikt einzuverlangen.

Ja zum Rückbau des Betagtenzentrums Herdschwand
Die Stimmbevölkerung hat erkannt, dass die Gebäude des ehemaligen Betagtenzentrums Herdschwand nicht mehr sinnvoll genutzt werden können. Die CVP ist überzeugt, dass mit diesem Entscheid Kosten gespart werden können. Wir erwarten vom Gemeinderat, dass er nun einen Vertrag mit dem Investor zur vollständigen Rückzahlung der Abrisskosten ausarbeitet. Bevor dieser Vertrag steht darf mit dem Abriss nicht begonnen werden.