11.01.2018 / Ebikon / Wirtschaft und regionale Entwicklung, Mobilität und Verkehr / Ebikon, Neujahr

Alle Gremien der CVP Ebikon sind im 2018 stark gefordert

Neujahrsapéro 2018 CVP Ebikon

Das diesjährige Neujahrsapéro der CVP Ebikon vom 6. Januar im Gemeindehaus war ein voller Erfolg.

bb. Das diesjährige Neujahrsapéro der CVP Ebikon vom 6. Januar im Gemeindehaus war ein voller Erfolg. Rund 40 Personen, darunter auch die beiden CVP-Gemeinderäte sowie Kommissions- und Präsidiumsmitglieder, nahmen am Anlass teil und stiessen auf ein erfolgreiches 2018 an. Parteipräsident Othmar Som wies in seiner kurzen Begrüssung darauf hin, dass man von der CVP Ebikon nach ihrem Erfolg bei den letzten Wahlen viel erwarte und dass alle Gremien stark gefordert seien.

«Ebikon ist in einer Entwicklungsphase und wird sich in den nächsten Jahren stark verändern,» betonte der Parteipräsident. Man entwickle sich von einer Landgemeinde immer mehr zu einer urbanen Gemeinde mit allen Vor- und Nachteilen. Wichtige Themen im 2018 seien die Ortsplanung, die Kantonsstrasse, die Initiative für einen eigenen Mehrzwecksaal, diverse Wahlen sowie die Vorbereitung auf die kantonalen Wahlen respektive Gemeindewahlen von 2019 und 2020.