08.04.2016 / Kanton Luzern / CVP Luzern, Sicherheit

JCVP unterstützt Schweizer Nachrichtendienste

Medienmitteilung der JCVP

Die JCVP Kanton Luzern unterstützt als einzige Luzerner Jungpartei das neue Nachrichtendienstgesetz sowie das Büpf und ist damit dafür, den Nachrichtendiensten der Schweiz mehr Kompetenzen zu geben. Gerade in Zeiten, in denen wir in Europa auch mit vermehrten Anschlägen von Terroristen des so genannten Islamischen Staates rechnen müssen und in denen immer häufiger auch das Internet zu terroristischen Zwecken genutzt wird, muss der Staat griffigere Mittel zur Verfügung haben.

Die JCVP ist überrascht, dass die restlichen Jungparteien von Links bis Rechts immer noch den utopischen Vorstellungen unterliegen, dass wir in einer heilen Welt leben. Die JCVP will griffigere Massnahmen, bevor auch in der Schweiz Anschläge passieren - und nicht erst im Nachhinein wenn es zu spät ist!

Für Rückfragen stehen wir gerne zur Verfügung:

Tobias Käch, Präsident JCVP Kanton Luzern

079 773 66 25

@email