13.05.2010 / Ebikon / CVP Luzern

Nomination Kirchenrat und Controlling Kommission Kath. Kirchgemeinde Ebikon

Für den Kirchenrat der Kath. Kirchgemeinde Ebikon werden durch die CVP Ebikon einstimmig nominiert die bisherigen Ubald Zemp, neu als Präsident, und Doris Mattmann, als Kirchmeierin. Neu für den Kirchenrat stellt sich Markus Fröhlich zur Verfügung.

Ebenfalls stehen für die Controlling Kommission Neuwahlen an. Silvia Herzog, bisheriges Rechnungskommissionsmitglied, stellt sich wieder zur Verfügung. Neu Einsitz nehmen möchten Hugo Christen, als Präsident, und Urs Kaufmann. Die drei Kandidaten werden von der Versammlung einstimmig zur Wahl nominiert.

In der Zwischenzeit sind alle obengenannten Kandidaten in stiller Wahl für den Kirchenrat und die Controlling-Kommission der Kath. Kirchgemeinde gewählt. Die CVP Ebikon ist überzeugt, bewährte, kompetente und erfahrene Persönlichkeiten für den Kirchenrat sowie die Controlling-Kommission zu stellen.

Anschliessend an die Nominationsversammlung informiert Herbert Lustenberger, Gemeinderat, die Anwesenden zu Problemen und Überlegungen zum Umwandlungssatz für Renten der Pensionskassen sowie den Umsteigeknoten öffentlicher Verkehr Ebikon. Bei den nachfolgenden Fragen und den Diskussionen zum Umwandlungssatz BVG zeigt sich, dass alle betroffen und die Zusammenhänge sehr Komplex sind.

Autor

Kim Strebel