Event

Was für ein Theater?

Datum: 15.01.2020 18:30

Standort: Luzern

Themen: Mittelstand und Familie

Ort: Hotel Schweizerhof, Luzern

Theater

Öffentliche Impuls-Veranstaltung: Diskussion über Inhalte vor der Diskussion über mögliche Gebäude

Was für ein Theater braucht Luzern? Was soll von wem für wen aufgeführt werden? Welche Chancen bieten Kooperationen mit Theatern in anderen Städten? Ist eine verstärkte Zusammenarbeit mit der freien Szene sinnvoll und möglich? Wie positioniert sich das Theater bezüglich künstlerischem Niveau, Einzugsgebiet und Löhnen? Wer wird wann in den anstehenden politischen Entscheidungsprozess einbezogen?

 

Moderiert von Robert Knobel, Luzerner Zeitung, diskutieren:

  • Prof. Elke Hesse, Direktorin MuTh-Konzertsaal der Wiener Sängerknaben, Kulturbeauftragte der Pühringer-Gruppe
  • Prof. Dr. Franz Patay, Geschäftsführer der Vereinigten Bühnen Wien
  • Jan Schmidt-Garre, Regisseur und Produzent, Berlin
  • Prof. Dr. Michael Boenigk, Dozent Hochschule Luzern
  • Birgit Aufterbeck, Präsidentin Stiftungsrat Luzerner Theater
  • Ursula Hildebrand, Theaterproduzentin, Regisseurin, Schauspielerin, Luzern
  • Annette Windlin, Theaterproduzentin, Regisseurin, Schauspielerin, Luzern

Herzlich eingeladen sind alle, welchen Luzern und seine Kultur wichtig sind.

Der Eintritt ist frei. Anmeldung bitte unter: @email

Organisiert und durchgeführt wird der Anlass von den Parteien FDP, Grüne und CVP in Zusammenarbeit mit der Luzerner Zeitung.