Gemeindehaus Buchrain

Herzlich Willkommen

Wir laden Sie ein, sich persönlich politisch für die Entwicklung von Buchrain zu engagieren.

Einen Einblick wofür sich die CVP Buchrain einsetzt, wie sie organisiert ist und wer aktiv für die Ortspartei unterwegs ist, bekommen Sie auf dieser Seite. Wenn Sie einen intensiveren Austausch wünschen, nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

 

Weil uns Buchrain am Herzen liegt, setzen wir uns ein, für:

  • die älteren Menschen. Sie sollen ihren Lebensabend hier bedürfnisgerecht verbringen können.

  • ein ausgeglichenes Budget und eine aktive Gestaltung von Buchrain.

  • ein attraktives und gefragtes Buchrain für Unternehmen.

  • die Unterstützung von Bedürftigen auf dem Weg in die Selbstständigkeit.

  • einen Hochwasserschutz im Einklang mit Menschen und Natur.

  • eine Raumplanung, die Bodenfläche und Lebensqualität schützt.

  • ein lebenswertes und sicheres Buchrain für jede Altersgruppe.

 

Nach dem Motto:

  • Chancen erkennen

  • Verantwortung übernehmen

  • Prioritäten setzen

 

Die CVP Buchrain nimmt regelmässig an den Delegiertenversammlungen der CVP Luzern, des Wahlkreis CVP Luzern-Land, CVP 60+ und der CVP Schweiz teil.

 

NEWS aus Buchrain

CVP-Buchrain setzt Zeichen zum Umweltschutz

Unter dem Motto „nicht nur über den Umweltschutz reden, sondern auch handeln“ wurde beim Herbstanlass unter dem Kommando von CVP-Präsident Walter Graf symbolisch ein Baum gepflanzt, welcher im Frühjahr 2020 seinen definitiven Platz auf dem Spielplatz beim Kindergarten Wüesthaus erhalten wird.

Baumplanzaktion

Herbstanlass der CVP Buchrain

Am 24.09.2019 fand der jährliche Herbstanlass der CVP Buchrain‐Perlen statt. Die gut besuchte
Veranstaltung setze sich dieses Jahr mit dem Thema «Berufsbildung – das Zukunftsmodell» auseinander.
Dazu konnten mit Bruno Wicki, Geschäftsführer Schindler Berufsbildung, Ueli Müller, Generalsekretär
SwissSkills Schweiz und Simon Herzog, Konstrukteur RUAG Schweiz AG drei interessante und kompetente Referenten gewonnen werden, welche alle in Buchrain wohnhaft sind.
Zunächst referierte Bruno Wicki über das Bildungssystem Schweiz und die Berufslehre bei der Firma
Schindler. Mit 12 Lehrberufen und 300 Lernenden in der Schweiz kann die Firma Schindler auf eine grosse
Erfahrung zurückgreifen und es wurden interessante Einblicke in die Berufsbildung gegeben. So zum
Beispiel machen noch ca. 2/3 der Schüler nach der obligatorischen Schule eine Lehre und viele davon
schliessen diese mit einer Berufsmatura ab. Er zeigte lebhaft auf, dass durch zahlreiche
Weiterbildungsmöglichkeiten den Lernenden alle Wege für die Zukunft offen stehen.
Im anschliessenden Vortrag wurde von Ueli Müller und Simon Herzog die Möglichkeiten der Lehrlinge
sich untereinander zu messen aufgezeigt. Hierfür werden Berufsmeisterschaften auf nationaler und
internationaler Ebene durchgeführt. Dies fördert die Excellenz der Berufsbildung, bildet eine
Nachwuchsförderung, wertet das Ansehen der Berufslehre auf und stellt die Möglichkeit dar sich mit den
besten der Welt zu messen. Bei den letzten Schweizer Meisterschaften 2018 in Bern (SwissSkills)
starteten insgesamt 907 Teilnehmer in 135 verschiedenen Berufen. Zur grossen Freude aller, gewann
Simon Herzog in der Kategorie Konstrukteur die Goldmedaille. Die spannenden und sehr persönlichen
Ausführungen zu seinen Erfahrungen bei den SwissSkills (Goldmedaille) und in diesem Jahr bei den
Worldskills (Diplom) in Russland schloss er mit den Worten ab: „Wer den Willen hat, kann alles
erreichen!“

Referenten

Der zweite Teil der Veranstaltung widmete sich politischen Themen. Nach der Vorstellung der CVP
Initiative zur Kostenbremse im Gesundheitswesen, wurde in einer sehr eindrücklichen Präsentation die
Notwendigkeit der Gletscherinitiative, welche auch von der CVP unterstützt wird, vorgestellt.

Gletscher


Abschliessend setzte die CVP Buchrain‐Perlen im Rahmen des Wahlkampfes zu den Stände‐ und Nationalratswahlen ein Zeichen zum Umweltschutz. Unter dem Motto
„nicht nur über den Umweltschutz reden, sondern auch handeln“ wurde unter dem Kommando von CVP‐Präsident Walter Graf symbolisch ein Baum gepflanzt,
welcher im Frühjahr 2020 seinen definitiven Platz auf dem Spielplatz beim Kindergarten Wüesthaus erhalten wird. Die Teilnehmer des Herbstanlasses nahmen dies
sehr positiv auf und liessen den Abend bei einem gemütlichen Apéro, gesponsert durch die lokale Valiant Bank, mit interessanten Gesprächen ausklingen.

Apero