Herzlich Willkommen!

Die CVP Ballwil heisst Sie herzlich willkommen auf ihrer Homepage. Wir freuen uns, dass Sie sich für uns interessieren. Auf unserer Homepage können Sie unsere Ideen, unsere Politik und unsere Persönlichkeiten ganz unverbindlich kennen lernen. 

Unter Kontakt können Sie sich direkt mit uns in Verbindung setzen. Gerne begrüssen wir Sie auch an einer unserer Parteiversammlungen oder zu einem Gespräch im kleinen Kreis. So oder so - wir freuen uns, mit Ihnen in Kontakt zu treten.

CVP Ballwil setzt auf Erfahrung

Im Gemeinderat Ballwil soll auch künftig das bewährte CVP-Dreierteam mitwirken. Für die Rechnungskommission schlägt die Partei neben dem Bisherigen Stefan Buchmann neu Tobias Portmann vor.

Stefan Schuler, Präsident der CVP Ballwil, blickt den Gemeindewahlen vom 29. März zuversichtlich entgegen. «Ich bin glücklich, dass sich unsere drei Gemeinderatsmitglieder für eine weitere Amtsdauer zur Verfügung stellen», sagt er zu Beginn der Nominationsversammlung letzten Donnerstag im Restaurant Sternen.

Dass die drei Bisherigen zum Weitermachen hoch motiviert sind, kommt in einer kurzen Gesprächsrunde deutlich zum Ausdruck. Gemeindepräsident Benno Büeler, 65, seit 2012 im Amt und zwei Monaten pensioniert, freut sich, dass er jetzt «etwas mehr Luft hat» für seine Leitungsaufgabe. Er erlebt den Rat als echtes Team, das gewillt ist, konstruktiv zusammenzuarbeiten. Gemeinderätin Petra Jenni-Furrer, 44, seit 2011 im Amt und für das Ressort Bau zuständig, möchte in den nächsten Jahren dazu beitragen, weit gediehene Projekte wie die Erneuerung der Dorfstrasse zu einem guten Abschluss zu bringen. Gemeinderat Roger Mathis, 50, der seit 2012 dem Finanzressort vorsteht, stellt mit Genugtuung fest, dass sich die finanzielle Situation der Gemeinde stabilisiert habe. Als selbständiger Unternehmer könne er zuweilen «einen anderen Blickwinkel in die Diskussion bringen».

Mit einem kräftigen Applaus verdankt die Versammlung die Arbeit der drei Bisherigen und nominiert diese einstimmig für die Bestätigungswahl. Obwohl bis zur Stunde ungeklärt ist, wen die SVP für ihren freiwerdenden Sitz im Gemeinderat vorschlagen wird, zeigt sich die CVP entschlossen, nicht mehr als drei Kandidierende vorzuschlagen. «Der Anspruch der SVP ist unbestritten», erklärt Stefan Schuler, eine breite politische Abstützung des Gemeinderates sei erwünscht.

Verzicht auf Präsidium

Vor 20 Jahren wurde Adrian Eicher auf Vorschlag der CVP erstmals zum Präsidenten der Rechnungskommission gewählt. Seither leitete der erfahrene Treuhänder das Gremium mit Umsicht und Erfolg. Nun will er einer jüngeren Kraft Platz machen. Mit Tobias Portmann, 37, portiert die CVP ein neues Kommissionsmitglied, verzichtet aber zugunsten der SVP auf das Präsidium. Tobias Portmann ist Informatiker in Kaderstellung bei der Thermoplan AG in Weggis. Zusammen mit Stefan Buchmann, 39, Geschäftsleiter der Buchmann Technik AG in Ballwil, der seit vier Jahren dem Gremium angehört, soll er die CVP in der Rechnungskommission vertreten. Die beiden Fachleute werden von der Versammlung ebenfalls einstimmig nominiert.

Ja zu Landkauf

Am 9. Februar entscheiden die Ballwiler Stimmberechtigten an der Urne über den Kauf der Tschupp Immobilien AG mit den Grundstücken Nr. 87 und 655. Deren Gesamtfläche umfasst 7'255 m2. «Die Grundstücke entsprechen als Rendite- und auch als Entwicklungsimmobilien der Anlagestrategie der Gemeinde. Nicht zuzugreifen wäre ein Fehler», hält Gemeinderat Roger Mathis fest. Der Kaufpreis beträgt 1'573'000 Franken. Die Versammlung unterstützt die Vorlage einhellig.